. .

Angebote

Je früher desto besser
  Sie wollen bauen, aber von Anfang an läuft es nicht rund? Sie grübeln über der Leistungsbeschreibung Ihres ... Beratung

Hilfe ist Programm
  Der Staat, vertreten u. a. durch die KfW sowie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert sämtliche ... Förderung

KfW-Förderung

Neue Förderstandards für Energieeffizientes Bauen und Sanieren ab 01.10.2009 Anpassung an neue Energieeinsparverordnung EnEV 2009/Neue Förderstufen für das KfW-Effizienzhaus Weiterhin gilt: Je höher die Energieeffizienz des Gebäudes, umso attraktiver ist die ...KfW-Förderung

Energieberatung

Energieberatung

Angebotsbild

 

Die in fossilen Energieträgern wie Heizöl, Erdgas oder Kohle gebundene Energie, wurde vor Jahrmillionen zu damalig herrschenden klimatischen Bedingungen gespeichert. Wenn Sie heute freigesetzt wird ist sie nur noch in begrenztem Umfang nutzbar und mit einem Nachteil versehen: sie belaste in erheblichem Maße unsere Umwelt,  unser Lebensraum wird nachhaltig belastet.

Um so wichtiger wird der schonende, ökologisch und ökonomisch sinnvolle Umgang mit dieser Energie.

Unter Regenerative Energien versteht man z. B.   Photovoltaikanlagen (PV) sowie  Blockheizkraftwerke (BHKW oder Mini-BHKW) zur Wärme- und Stromerzeugung mit Stromeinspeisung in das öffentliche Netz. Weiterhin zählt dazu den Einbau von Holzpelletkessel mit Brauchwassererwärmung oder den baulichen Wärmeschutz mittels Wärmedämmungen und/oder Wärmeschutzverglasungen.

Wichtig für die Kostenplanung: Bei der Umsetzung entsprechender Anlagen zur Energiebewirtschaftung und -erzeugung gibt es vielfältige, staatlich geförderte und zinsgünstig finanzierte Möglichkeiten.

Mit einer fachlichen und unabhängigen Energieberatung vor Ort können bereits sinnvolle Ansatzpunkte und Lösungen einerseits für den vorhandenen Einsatz von Energieträgern, als auch anderseits die Umstellung bzw. Neuanlage von regenerativen Energiesystemen gefunden bzw. entwickelt werden.

Wir helfen Ihnen, den Energiebedarf Ihrer Wohnung oder Ihres Gebäudes exakt zu erfassen und mögliche "Energieverschwender" aufzudecken, zu minimieren oder zu ersetzen.